Das Ärzteblatt Thüringen ist das offizielle Mitteilungsblatt der Landesärztekammer Thüringen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.


Umschlag

Ärzteblatt Thüringen

März


PDF
[64 kB]

Editorial

Infektionsschutz zwischen notwendiger Qualitätssicherung und überflüssiger Bürokratie

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 131 | Verfasser: Schröter, Thomas, Dr. med.

im Zeitalter zunehmender Antibiotikaresistenzen gewinnt die Vermeidung von Infektionen immer größere Bedeutung als Qualitätsmerkmal ärztlicher Arbeit.


PDF
[40 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 132


PDF
[50 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Palliativmedizin heute II

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 133 | Verfasser: Wedding, Ulrich, PD Dr. med.

Im März 2007 nahm das erste ambulante Palliativteam in Thüringen seine Arbeit auf*, damals noch im Rahmen eines Vertrags zur integrierten Versorgung, der später in einen SAPV-Vertrag überführt wurde (leider bürokratisch aufwendiger und schlechter finanziert).


PDF
[233 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung in Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 134 - 138 | Verfasser: Gaser, Elke, Dr. med.; Wedding, Ulrich, PD Dr. med.; Rabe, Yvonne; Meißner, Winfried, Prof. Dr. med.

Seit Inkrafttreten des Wettbewerbsstärkungsgesetzes der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV-WSG, § 37 b und 132 d SGB) am 1. April 2007 haben gesetzlich Versicherte erstmals Anspruch auf Leistungen der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV).


PDF
[134 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Palliativmedizinischer Dienst

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 139 - 141 | Verfasser: Kruschel, Isabel; Wedding, Ulrich, PD Dr. med.; Köhler, Anja

Patienten mit fortgeschrittener Erkrankung haben einen Anspruch auf palliativmedizinische Betreuung. Dies gilt unabhängig von der Grunderkrankung. Die Betreuung kann ambulant oder stationär, allgemein oder spezialisiert erfolgen, je nach Erfordernis.


PDF
[33 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Erfahrungsbericht einer Palliativpflegefachkraft

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 142

In der Morgenbesprechung sitzen alle beteiligten Professionen des palliativmedizinischen Dienstes zusammen und überlegen gemeinsam, wie die Maßnahmen für die einzelnen Patienten gut umgesetzt werden können, um die Behandlungsziele aus dem multiprofessionellen Behandlungsplan zu erreichen.


PDF
[73 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Angehörige – Betreute und zu Betreuende im Netzwerk der Palliativversorgung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 143 - 145 | Verfasser: Klimsch, Christiane; Wedding, Ulrich, PD Dr. med.

Einleitung: Die WHO-Definition der Palliative Care von 2002 bezieht die Angehörigen klar in die Versorgung, Betreuung und Begleitung von schwerkranken Menschen mit ein. Angehörige sollen demnach unterstützt werden während der Erkrankung des Patienten und in der Trauerzeit*.


PDF
[73 kB]

Fachbeiträge - Thema: Palliativmedizin heute II

Handlungsempfehlungen im Rahmen einer Nationalen Strategie

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 146 - 147 | Verfasser: Kopitzsch, Franziska

Einführung: Im Oktober 2016 wurde die Nationale Strategie für die Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen aus einer Allianz von mehr als 50 Organisationen, die wesentliche Entscheidungsträger im Gesundheitswesen repräsentieren, mit konsentierten Handlungsempfehlungen im Beisein von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verabschiedet.


PDF
[81 kB]

Aus der Medizin

Unsicherheiten im Umgang mit dem HbA1c

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 148 - 149 | Verfasser: Roth, Johannes; Müller; Ulrich Alfons; Prof. Dr. med.

Der nicht enzymatisch glykierte Anteil des Hämoglobin A (HbA1c) gilt als „Goldstandard“ für die Evaluierung der Glukosestoffwechselkontrolle der letzten acht bis zwölf Wochen in der Behandlung von Menschen mit Diabetes mellitus.


PDF
[48 kB]

Nachrichten

Onkologisches Zentrum des Universitätsklinikums erfolgreich begutachtet

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 150

(Jena) Das Onkologische Zentrum des Universitätsklinikums Jena (UKJ) bietet Patientinnen und Patienten mit Tumor­erkrankungen Behandlungsmöglichkeiten auf höchstem medizinischen Niveau.


PDF
[48 kB]

Nachrichten

Honorar-Professur in Bulgarien für PD Dr. Michael Kretzschmar

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 150

(Gera) Der Chefarzt des Zentrums für Schmerz- und Palliativmedizin am SRH Wald-Klinikum Gera, PD Dr. Michael Kretzschmar, wurde während einer Vortragsreise im vorigen November zum Honorar-Professor an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Europäischen Polytechnischen Universität Pernik (EPU) ernannt.


PDF
[44 kB]

Nachrichten

Bestandene Facharztprüfungen: Januar 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 151


PDF
[44 kB]

Nachrichten

Erstes Treffen des Qualitätszirkels „Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls“ in Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 151

Am 25. Januar 2017 fand in den Räumlichkeiten der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (Weimar) ein von der Landesärztekammer Thüringen organisierter Qualitätszirkel statt.


PDF
[73 kB]

Nachrichten

Neue Professorin für Integrative Onkologie am Universitätsklinikum Jena

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 152

(Jena) Die Professur wird von der Deutschen Krebshilfe fünf Jahre als Stiftungsprofessur gefördert. Das Ziel ihres Faches sieht Professorin Hübner in der auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmten Therapie als eine Kombination aus schulmedizinischen und sinnvollen ergänzenden Behandlungsmöglichkeiten.


PDF
[360 kB]

Magazin

Vertreterversammlung der KV Thüringen wählt Beratende Fachausschüsse

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 153 - 155

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen hat in ihrer Sitzung am 1. Februar die Beratenden Fachausschüsse (BFA) gewählt.


PDF
[38 kB]

Magazin

Behandlungen von Flüchtlingen: Land und Kommunen lassen Ärzte auf Kosten sitzen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 156

Das Land Thüringen und Landkreise und kreisfreie Städte im Land lassen die Ärzte auf einem Teil der Kosten für die Behandlungen von Flüchtlingen und Asylbewerbern sitzen.


PDF
[591 kB]

Magazin

Tag der Medizin zur Herzgesundheit – Gelungene Premiere

Große Resonanz und positives Feedback

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 157 - 158

Der am 18. Februar erstmals in Thüringen durchgeführte Tag der Medizin, eine von der Landesärztekammer initiierte konzertierte Aktion, ist bei allen beteiligten Kliniken und Praxen auf großes Interesse gestoßen. An die 900 Teilnehmer fanden den Weg zu den angebotenen Veranstaltungen. Auch in den Medien wurde breit über die positive Resonanz des Tages der Medizin berichtet.


PDF
[87 kB]

Magazin

Einstellungsuntersuchungen von Lehrerinnen und Lehrern durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 159

Ärztinnen und Ärzte und die sich im Ruhestand befindenden Ärztinnen und Ärzte werden gebeten, ihre Bereitschaft zu erklären, im Auftrag des Landes Eignungsuntersuchungen für zu verbeamtende Lehrerinnen und Lehrer durchzuführen.


PDF
[87 kB]

Magazin

Zehn Jahre Zentrale Stelle Mammografie-Screening in Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 159

Die Zentrale Stelle Mammografie-Screening ist zehn Jahre alt. Ärzte und Mitarbeiterinnen sowie Vertreter der Gesetzlichen Krankenversicherungen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen erinnerten aus diesem Anlass an den Start des Programms zur Brustkrebs-Früherkennung am 1. Februar 2007.


PDF
[670 kB]

Magazin

Einladung zu den Medizinischen Fortbildungstagen

7. – 9. Juni 2017 Erfurt

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 160


PDF
[592 kB]

Magazin

Für Sie gelesen:

Christian Schwokowski »Überliefertes, Erlebtes und Erkenntnisse«

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 161 - 162

Die Alma mater Lipsiensis ist die seit ihrem Gründungsjahr 1409 zweitälteste ohne Unterbrechung arbeitende Universität auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.


PDF
[237 kB]

Magazin

Literaturtipps

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 163 - 164


PDF
[490 kB]

Magazin

Der Bibliomane

Vom Schatzsucher zum Suchtopfer

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 165 - 167 | Verfasser: Itterheim, Roland, Dr. Dr.

Auf dem Weg der Menschwerdung bildet die Stufe der Sammler und Jäger ein notwendiges Entwicklungsstadium. Ging es dabei arbeitsteilig schlechthin um die Sicherung der physischen Existenz, wurden später aus den Handlungszwängen mehr oder weniger durch Neigung bestimmte Wahlentscheidungen.


PDF
[1233 kB]

Magazin

Thüringer Ärzte künstlerisch

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 168


PDF
[37 kB]

Recht

Antworten auf Fragen aus dem Praxisalltag

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 169 | Verfasser: Jäger-Siemon, Bettina, Ass. jur.

1. Überlastete Praxis – Umgang mit Patienten / 2. Nichteinhaltung eines Behandlungstermins durch einen Patienten – Rechtsfolgen?


PDF
[31 kB]

Personalia

Jubilare im Kammerbereich im Monat März 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 170


PDF
[164 kB]

Personalia

Bundesverdienstkreuz für Professor Dr. Reinhard Fünfstück

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 171

Professor Dr. Reinhard Fünfstück ist am 21. Februar 2017 im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei im Auftrag des Bundespräsidenten Joachim Gauck von Ministerpräsident Bodo Ramelow für seinen Einsatz für die Medizin sowie die Kunst und die Kultur das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht worden.


PDF
[87 kB]

Tagungshinweise

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Thüringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 172 - 177


PDF
[49 kB]

KV Thüringen

Bekanntmachungen der Beschlüsse des Zulassungsausschusses in Thüringen

Erstermächtigungen und Sonderbedarfszulassungen/-anstellungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 178 - 179


PDF
[42 kB]

KV Thüringen

Beschluss Nr. 02/2017 des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen in Thüringen

vom 10. Februar 2017

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 179


PDF
[41 kB]

KV Thüringen

Ausschreibung Vertragsarztsitze

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 3/2017, S. 180